Samstag, 8. Dezember 2012

Makromanie





Das erste Shooting mit dem neuen makrofähigen Objektiv :-) Ich glaube ich entdecke die Welt neu...

Kommentare:

  1. Boa...wahnsinn, wunderschöne Farben, das ist einfach geil, eins Deiner besten Bilder big Brother!

    AntwortenLöschen
  2. Die Aufnahme ist dir jedenfalls sehr gut gelungen. Wie nahe kannst du denn ran gehen? Meins braucht für "Makro" 90 cm Mindestabstand. Da nehm ich lieber die normale 105er Linse und gehe auf 20 cm ran.

    LG Hans

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei diesem war ich an der Grenze, 22 cm. 25 Sekunden belichtet und von Hand hinter der Blüte an verschiedenen Stellen (5x) geblitzt, dann vorn jeweils einmal von jeder Seite, oben und unten :-)Zirka 10 Versuche weil ich mit dem Blitz immer wieder die Blüte zum Wackeln gebracht habe ;-)

      Löschen
  3. Viel Spass bei der Neuentdeckung der Welt!! Das Bild ist traumhaft... diese hellblaue Aura!!!
    Habe gerade gestern auch mit der Kamera in die verborgenen Zonen meiner Orchideen geschaut....
    Wünsche dir einen gemütlichen 2. Adventssonntag
    ♥-lich brigitte

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin geplättet und total neidisch muss ich zugeben. Ein Makroobjektiv hätte ich auch so so gerne.
    Da ist Dir eine wundervolle Nahaufnahme gelungen.
    Ich freu mich auf mehr solcher Fotos.

    lg Silke

    AntwortenLöschen
  5. Die Aufnahme ist dir wirklich super gelungen, Micha, daumenhochstreck. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. Wow ich bin sprachlos. Ein fantastisches Bild!!!!!

    Und es funktioniert echt, mit dem manuellen Blitzen von verschiedenen Seiten???? Also hast du einen entfesselten Blitz?? So etwas lese ich zum ersten mal und bin jetzt richtig wissbegierig. zusätzlich würde ich ja zu gerne wissen welches objektiv zu deinen neuen erungenschaften zählt...

    Fragen über Fragen....

    Großartige Arbeit, sehr imposant!!! Würde zu gerne wissen wie du dein set aufgebaut hast. Och menno............und wieder tausend ideen im Kopf.

    Liebe Grüße von tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! :-)
      Mein "Set" war nichts besonderes. Orchidee, Stativ, Blitz... Geblitzt habe ich nicht entfesselt sondern mittels manueller Auslösung am Blitz. Entfesselt habe ich auch probiert, war aber nicht zufrieden da es kein besonderer Effekt war. Meine Errungenschaft ist ein Sigma 17-70mm 1:2.8-4 OS Macro HSM
      Natürlich folgte auch noch eine Bearbeitung des Fotos, Kaltfilter, weichzeichnen der Blätter und schärfen des Blütenstempels...

      Löschen
    2. Daaaaaaaaaaaaaaaaaanke für die Beantwortung meiner Fragen. Ich finde deine herangehensweise super spannend und habe zuvor wie ich bereits erwähnt habe noch nichts dergleichen gelesen.
      Und jetzt muss ich doch mal schmunzeln....denn ich habe gestern wie verrückt Tetsberichte durchforstet damit ich meinen Eltern einen Weinachtswunsch kundtun kann, da sich diese auch noch gerade in Amerika befinden.
      Nun habe ich derzeit drei Ausdrucke mit favorisierten Objektiven hier zu liegen und bemerke erst nachdem ich nach deinem Objektiv gegooglet habe, dass es ja das gleiche Objektiv ist, welches auf meinen Ausdrucken schon sichtbar von mir mit meinen persönlichen Platz 1 gekennzeichnet wurde.
      Somit gibt es keinen Zweifel mehr das Objektiv muss es sein!!!!
      Auch die Bearbeitung mit Kaltfilter sagt mir bisher gar nichts.
      Zeigt einfach mal wieder es gibt einfach noch soooooooooooo viel zu lernen.

      Ich sage danke für deinen Input. Ich bade gerade in den details und freue mich auf das eigene Experimentieren.

      Ein Austausch den ich gerade sehr zu schätzen weiß, weil bestimmt nicht jeder so viel von der Entsstehung preis geben würde.
      Ich dagegen sehe es als konstruktives miteinander wachsen:)

      Liebe Grüße von tatjana

      Löschen
  7. Wunderschön, Micha !!!
    Dieses sphärische Blau ist superschön, wie ein Märchen.
    Orchideen sind einfach toll und besonders. Dein Makro macht mich neidisch !!!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen