Samstag, 3. November 2012

Different Streetviews #7 - Arnis



An einem Herbsttag durch Arnis, der kleinsten Stadt Deutschlands. Auf der nicht einmal einen halben Quadratkilometer großen Halbinsel an der Schlei leben gerade mal rund 275 Menschen.










Binnen 30 Minuten kann man Arnis per pedes umrunden, ein großer Teil des Wanderweges führt dabei an der Schlei entlang und bietet viele maritime Ansichten...




















... sowie einige mal mehr, mal weniger vertrauenserweckende Sitzgelegenheiten.
















Einige Menschen verdienen sich hier offensichtlich ein kleines Zubrot als Fischer, ob es wohl zum Leben reicht? 














Vier Werften sind in Arnis angesiedelt, ansonsten verdienen die Menschen ihr Geld hauptsächlich mit dem Fremdenverkehr.
















Eine Attraktion für die Urlaubsgäste ist sicherlich die Schleifähre, welche die Landschaft Angelns mit dem schönen Schwansen verbindet.









Natürlich braucht eine Stadt, und sei sie auch noch so klein, eine Kirche. Hier in Arnis ist es die kleine Schifferkirche.











Die nördliche Wand der Kirche besteht noch aus etwas schiefem Fachwerk.











Einige herbstliche Impressionen...





Der letzte Teil des Rundweges führt dann nicht mehr an der Schlei entlang, dafür stehen hier einige bedrohlich schief stehende Pappeln...










Noch ein letzter Blick auf den Sonnenuntergang über der Schlei, dann geht es zurück.







Mitten im blitzenden Strome
Weiß ich ein Städtchen fein,
Freilich nicht hohe Dome
Prunken im Abendschein,
Schlösser, fürstliche Hallen
Sucht Ihr umsonst dabei:
"Doch lieb ich dich vor allen,
Arnis, du Perle der Schlei"

(Aus dem Gedicht "Perle der Schlei" von Dr. Arthur Witt, Arnis)


Kommentare:

  1. Hallo Micha,
    ich bin hingerissen. Das sieht wahnsinnig schön aus. Mit den 275 Einwohnern muss ich noch nachfassen. In unserer Nähe gibt es eine sogenannte "Stadt Blankenberg", die auch behauptet, die kleinste Stadt Deutschlands zu sein. Das läßt sich aber herausfinden, ob Blankenberg mehr oder weniger als 275 Einwohner hat.

    Gruß Dieter

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Micha !!!! Ganz wundervolle Bilder sind Dir hier gelungen... Die Netze, die Colourkeys, der Nagel und der Sonnenuntergang sind meine Favoriten !!!!!! Sooooo schön !
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderbares Foto, was ein wenig das Flair dieses "Städtchens" erahnen läßt. Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, ich darf jetzt bei dir durch Arnis schlendern. Ich mag diesen hübschen kleinen Ort sehr und war schon einige Male dort. Mit der Schleifähre zu fahren, ist einfach ein Muss und bei den Werften könnte man sich stundenlang aufhalten und beim Bauen zusehen.
    Die Schiffskirche mit ihrem kleinen Friedhof ist einfach ein Idyll mit all den von der Decke herunterhängenden Schiffen.
    Arnis ist zu jeder Jahreszeit schön. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe Deinen Rundgang auch sehr genossen.
    Viele schöne Momente, schöne Perspektiven und Bearbeitungen.
    Ich kann mich wirklich nicht entscheiden, welches mein Favorit ist.

    Ich muss dringend meine Urlaubsfotos bearbeiten, wenn ich nicht bald anfange, wird das wieder unerledigt bleiben.

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschöne Eindrücke von einer zauberhaften Stadt.
    Die Anmerkungen zu den Fotos sind super. Danke für den tollen Stadtrundgang...

    AntwortenLöschen
  7. Zu Arnis muss ich auch noch etwas sagen. Ich habe deine Fotos genossen. Vor Jahren führte der Radweg von Kappeln noch direkt an der Schlei entlang und durch die kleinen Werften hindurch. In der Kirche waren wir im vergangenen Sommer, als wir eine Woche (mit Enkeltochter) in Kappaln Ferien machten. Ich mag diese Gegend sehr. LG Margarethe

    AntwortenLöschen